+43 0664 9164749 kdo.020@bfvmu.steiermark.at

BDLP 2017

Am 11.11.2017 stellte sich die Feuerwehr St. Georgen mit 5 Gruppen (3x Bronze, 2x Gold) der Branddienstleistungsprüfung. Unter den strengen Augen des Bewerterteams konnten alle Gruppen die geforderten Aufgaben in der Sollzeit absolvieren.
Gratulation den Bronze Gruppen, die alle gestellten Aufgaben fehlerfrei meistern konnten. Auch die Gold Gruppen boten eine ausgezeichnete Leistung, mit nur 2 bzw. 3 Fehlerpunkten.
Ein großes Lob gab es Seitens des Bewerterteams an die Ausbilder und auch von unserem ABI a. D. Georg Schaffer kamen lobende Worte an Ausbilder und Teilnehmer.
Die anwesenden Zuschauer waren von den erbrachten Leistungen ebenfalls begeistert.
Für unsere Quereinsteiger, welche an dieser Leistungsprüfung teilgenommen haben, steht nun die Tür für weitere Lehrgänge an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring offen.

Wir bedanken uns auf diesem Wege ebenfalls bei BM Andreas Wölfl und LM Jakob Sumann für die ausgezeichnete Vorbereitung der einzelnen Gruppen!

weitere Bilder

Technische Übung und 60er Feier HBM Maier

Am 04.11.2017 fand im Zuge des 60. Geburtstages unseres HBM Josef Maier eine Technische Übung statt. BM Seidl übernahm die Ausbildung der Gruppen an den Fahrzeugen. Es wurde 2 verschiedene Szenarien beübt, bei welchen die verletzen mittels hydr. Rettungsgerät aus den Wracks gerettet werden mussten. Weiters haben wir auch wieder Sandsäcke gefüllt und um für das nächste Jahr gerüstet zu sein.

Im Anschluss an die Übung lud unser Geburtstagskind zu einem gemeinsamen Essen im Rüsthaus ein. Der Geburtstag von unserem Sepp wurde ausgiebig gefeiert.
Lieber Sepp, das Kommando bedankt sich im Namen aller Kameraden für die Einladung und wünschen dir noch viele schöne Stunden im Kreise deiner Feuerwehrkameraden!

weitere Bilder

Übung Rieglerhütte

Branddienstübung am 30.09.2017 bei der Rieglerhütte Fam. Wind.
Übungsannahme war starke Rauchentwicklung im Untergeschoss der Gastwirtschaft mit vermutlich mindestens einer vermissten Person. Weiters galt es die angrenzenden Gebäude zu schützen sowie ein eventuelles übergreifen auf den Wald zu verhindern. Ein Atemschutztrupp suchte den Keller nach der vermissten Person ab, welche aufgefunden und gerettet werden konnte. Vom Teich konnte das RLF mit Wasser versorgt werden und eine Löschleitung wurde aufgebaut.
Die Übung verlief zur Zufriedenheit des Kommandos und des Zugskommandanten ohne große Probleme. Besonders das rasche und fehlerlose Arbeiten der Gruppen hob der Zugskommandant bei der Nachbesprechung hervor.

Wir bedanken uns bei Fam. Wind das wir die Übung auf der Rieglerhütte durchführen durften und für die Verpflegung im Anschluss!

Eingesetzt waren:
1 RLF A St. Georgen
1 KLF A St. Georgen
1 LKW A St. Georgen sowie
20 Mann

Bilder

Übung am 14.07.2017

Am 14.07. fand die letzte Übung vor einer kurzen Sommerpause statt. Übungsannahme war ein Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in St. Lorenzen. Die Feuerwehr rückte mit 2 Fahrzeugen 19 Mann sowie schweren Atemschutz aus um die vermisste Person zu retten und den Brand unter Kontrolle zu bringen. Durch Einsatz des Drucklüfters war das Stiegenhaus bald vom Rauch befreit und die Atemschutzgeräteträger hatten es beim Rückzug leichter mit der geretteten Person über die Stufen nach außen zu gelangen.
In der Zwischenzeit hatte die KLF Mannschaft die Wasserversorgung von der Mur hergestellt um die umliegenden Gebäude zu schützen.
Im Anschluss an die Übung gab es wieder eine ausführliche Nachbesprechung vor Ort. Es wurden die positiven als auch die verbesserungswürdigen Aspekte besprochen.
Nachdem wir wieder ins Rüsthaus eingerückt und die Gerätschaften versorgt haben, verwöhnten uns die Bewohner des Hauses mit einem Imbiss in unserem Sitzungssaal. Stellvertretend für die Einwohner des Wohnhauses vielen Dank an dieser Stelle an unseren OLM Johann Micke mit seiner Resi für die Übungsvorbereitung und die anschließende Verpflegung!

Jeztzt geht es ab in eine kurze Übungspause und das Kommando wünscht allen Kameraden einen schönen und erholsamen Urlaub, damit wir im Herbst wieder mit Elan an die Bewerbsvorbereitung gehen können.

Bilder

Kinder spielen Feuerwehr

Heute, 07.07.2017 fand der erste von 4 Terminen für unsere kleinen Gäste und einheimischen Kindern unter dem Motto „Kinder spielen Feuerwehr“ statt. Es fanden sich einige Besucher beim Rüsthaus St. Georgen ein. Nach einer kurzen Begrüßung und ein paar Informationen über die Feuerwehr St. Georgen durch mich, OBI Bacher, wurde eine kleine Führung durch das Rüsthaus gemacht. Im Anschluss ging es dann ab auf den Parkplatz der Kreischberg Seilbahnen, wo die Kinder nach Lust und Laune sich dem Wasserspiel hingeben konnten. Es war ein Spaß für groß und klein.
Ein Dank den Kameraden der FF St. Georgen, welche sich wieder die Zeit für die Kinder genommen haben.
Wir freuen uns auf die nächsten Besucher bei uns im Rüsthaus!

Weitere Termine:
21.07.207
11.08.2017
25.08.2017
Treffpunkt jeweils um 14.30 Uhr beim Rüsthaus St. Georgen.

weitere Bilder